Michael Kopatz: Schluss mit der Ökomoral – Wie wir die Welt retten, ohne ständig daran zu denken

Alle sind für den Klimaschutz. Aber niemand will sich einschränken. Ökoroutine möchte durch neue Standards und Limits die Verhältnisse ändern.
Kopatz fordert: »Schluss mit moralischen Appellen!« Es ist einfacher die Bedingungen der Tierhaltung im Stall zu verbessern als das Konsumverhalten. So wird Öko zur Routine und die Konsumenten werden von der Last befreit, immer die »richtige« Entscheidung treffen zu müssen.
Was uns individuell nicht gelingt, müssen wir kollektiv vereinbaren“, so die These von dem Soziologen Dr. Michael Kopatz.
Dr. Michael Kopatz ist Soziologe, Umweltwissenschaftler und Projektleiter am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie und spätestens seit der Veröffentlichung seines Buches „Ökoroutine“ oft geladener Gast bei Rundfunk- und Fernsehsendungen zum Thema Klimaschutz.

Sein neues Buch „Schluss mit der Ökomoral“ erschien im Oktober 2019. An einem Büchertisch wird das Buch während vor und nach dem Vortrag verfügbar sein.

Datum

Mai 25 2020
Vorbei!

Uhrzeit

16:30

Kosten

Kostenlos

Veranstaltungsort

Hörsaalgebäude C19 | h_da
Schöfferstraße 3
Kategorie