Workshop: Psychologie des Wandels – Barrieren und Ansatzpunkte für nachhaltiges Handeln!

Ein Schlüssel für erfolgreichen Umwelt- und Klimaschutz liegt im Verständnis des menschlichen Erlebens und Verhaltens. Die psychologische Forschung leistet hierzu einen essentiellen Beitrag. Sie gibt Aufschluss darüber, welche Wahrnehmungen, Emotionen und sozialen Einflüsse unser Handeln treiben. Im Workshop geht es deshalb um die Fragen: Wie motiviert man für klimaschützendes Verhalten und gesellschaftspolitisches Engagement? Was muss bei Kampagnenplanung beachtet werden? Wie verstehe ich mein eigenes umweltbezogenes Handeln und das von anderen besser?

Anmeldung

Datum

Mai 28 2020
Vorbei!

Uhrzeit

16:00 - 18:00

Kosten

Kostenlos

Veranstaltungsort

L3|01 58
El-Lissitzky-Str. 1
Kategorie